Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist das:

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern vertreten durch:

Staatssekretärin
Ina-Maria Ulbrich
Schloßstraße 6 - 8
19053 Schwerin
Telefon: 0385-588 0
E-Mail: poststelle@em.mv-regierung.de

2. Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern erreichen Sie per Mail unter Thomas.Schalies@em.mv-regierung.de oder über die Adresse:

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Schloßstraße 6 - 8
19053 Schwerin

3. Datenschutzerklärung

Danke, dass Sie unsere Webseite besuchen und sich für das MV-Serviceportal interessieren. Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben hat für uns eine besondere Bedeutung. Ziel dieser Datenschutzerklärung ist es, Sie als Nutzer der Website über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten und die für Sie bestehenden Rechte aufzuklären. I.S.d. Art. 4 Nr. 1 der Datenschutz-Grundverordnung gelten Sie als betroffenen Person. Die nachfolgende Datenschutzerklärung berücksichtigt bereits die Neuerungen nach der seit dem 25.5.2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die geltenden Anforderungen des § 13 Telemediengesetz werden mit dieser Erklärung gleichzeitig erfüllt.

4. Allgemeines

Bei der Entwicklung der Website haben wir darauf geachtet, so wenige Daten wie möglich von Ihnen zu erheben. Grundsätzlich ist der Besuch unserer Website ohne Angaben personenbezogener Daten möglich. Erst mit der Inanspruchnahme unserer Dienste (z.B. Registrierung), wird die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich nur mit einer gesetzlichen Grundlage oder einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeitet. Wir halten uns an die Regelungen der einschlägigen Gesetzesgrundlagen der geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Datenschutzgesetz M-V (DSG MV), andere speziellere Gesetze zum Datenschutz die in den Fachverfahren begründet liegen, sowie das Telemediengesetz.

5. Einwilligung

Teilweise erheben wir von Ihnen bei dem Besuch unserer Website bestimmte personenbezogene Daten, für die wir Ihre Einwilligung benötigen. Hierbei handelt es sich speziell um Ihre freiwilligen Angaben in der Registrierung, die nicht zwingend zur Anmeldung und Authentifizierung in unserem System erforderlich sind. Dies sind insbesondere die Informationen und Daten die nicht als Pflichtfeld gekennzeichnet sind.

Einwilligungserklärung

Mit Nutzung des zur Verfügung stehenden Formulars willigen Sie darin ein, dass Sie die von Ihnen freiwillig bereitgestellten personenbezogenen Daten erheben und wie in dieser Datenschutzerklärung dargestellt, verarbeiten dürfen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine entsprechende Erklärung uns gegenüber widerrufen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass eine vollumfängliche Nutzung unserer „Ausfüllhilfe“ im Formularservice ohne Ihre Einwilligung nicht mehr möglich ist. Für Ihren Widerruf senden Sie bitte die E-Mail Adresse katrin.hilthorst@em.mv-regierung.de (bitte nennen Sie uns in diesem Fall Ihren Namen, E-Mail Adresse und Postanschrift).

6. Verwendungszweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Die Nutzung des MV-Nutzerkontos im MV-Serviceportal erfolgt ausschließlich für die Authentifizierung eines Nutzers für die im Online-Dienst zur Verfügung gestellten Verwaltungsdienste und zur einfacheren Vorbefüllung von Unterlagen mit Ihren personenbezogenen Daten im Formularservice des Online-Dienstes. Die im MV-Nutzerkonto hinterlegten personenbezogenen Daten werden allein zum Zwecke der Durchführung der Aufgaben behördlicher Stellen verwendet.

Personenbezogene Daten, die für die Begründung und Abwicklung unseres Angebotes erforderlich sind, verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erforderlich ist, erfolgt im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu dem benannten Zweck mit Ihrer Einwilligung erfolgt, geschieht dies auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung durch externe Dienstleister im Rahmen einer Verarbeitung im Auftrag, erfolgt die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden durch uns ausschließlich nur für die benannten Zwecke verarbeitet und genutzt.

Bei einer rein temporärer Nutzung (Identifizierung über die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises oder des elektronischen Aufenthaltstitels ohne Anlegen eines Profils) werden keine Daten gespeichert.

7. Erhobene und verarbeitete personenbezogene Daten

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie diese mit Ihrer Kenntnis freiwillig zur Verfügung stellen, indem Sie unser Registrierungsformular ausfüllen und absenden oder uns per E-Mail eine Nachricht schreiben. 

Im Rahmen des zur Verfügung stehenden Registrierungs-Formulars erhalten wir folgende Daten: 

  • Anrede*
  • Vorname*
  • Name*
  • Geburtsname*
  • Straße, Hausnummer*
  • Postleitzahl*
  • Ort*
  • Land*
  • E-Mail*
  • Geburtsdatum*
  • Geburtsort
  • Doktorgrad
  • Ordensname / Künstlername
  • De-Mail
  • Mobilfunknummer

*Pflichtangaben

Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und ihre Inhalte bleiben ausschließlich bei uns und unseren vertraglich verbundenen Dienstleistungsunternehmen gemäß Art. 28 DS-GVO. Ihre Daten werden nur zu den in Ziff. 6 genannten Zwecken gespeichert und verarbeitet. Eine über den Zweck hinausgehende Nutzung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Gleiches gilt auch für die Übertragung und Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

Nutzerinnen und Nutzer entscheiden innerhalb des MV-Nutzerkonto und den angeschlossenen Online-Verwaltungsdiensten selbst, welche Daten in welchem Verfahren an die entsprechende Behörde übertragen werden. Sofern Sie ihre Kennung des MV-Nutzerkonto im Rahmen eines elektronischen Dienstes auf einer landesbehördlichen oder kommunalen Webseite verwenden oder die entsprechenden Funktionsaufrufe im Rahmen der Online-Dienste tätigen, geben Sie entsprechend ihre Einwilligung für die Übertragung ihrer Daten an diese Stelle.

An die angeschlossenen Dienste werden bedarfsabhängig Daten aus den folgenden Datenkategorien übertragen:

  • Anrede
  • Familienname
  • Geburtsname
  • Vornamen
  • Doktorgrad
  • Tag der Geburt
  • Ort der Geburt
  • Anschrift
  • Länderkennzeichen (z.B. „D“ für Deutschland)
  • Ordensname, Künstlername
  • Nebenbestimmungen
  • Abkürzung der Staatsangehörigkeit
  • E-Mail-Adresse
  • DE-Mail-Adresse
  • Dokumentenart (Personalausweis oder elektronischer Aufenthaltstitel)
  • Dienste- und kartenspezifisches Kennzeichen
  • Mobilfunknummer

Es werden jeweils nur die von dem angeschlossenen Dienst zur Aufgabenerfüllung notwendigen abgefragten Daten aus dem jeweils vorliegenden Formular übertragen. Dies gilt sowohl dann, wenn Daten über den elektronischen Personalausweis oder den elektronischen Aufenthaltstitel zur längerfristigen Registrierung im MV- Nutzerkonto hinterlegt werden, als auch für den Fall, dass MV-Nutzerkonto nur temporär genutzt wird und die Daten nur einmalig ausgelesen werden, um dann sofort nach Beendigung der Session wieder gelöscht zu werden.

8. Protokoll- oder Log-Dateien

Die Daten aus dem MV-Serviceportal werden bei unserem nachfolgend genannten Dienstleister verarbeitet:

Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH
Lübecker Straße 283
19059 Schwerin

Bei der Nutzung des MV-Serviceportals werden automatisiert personenbezogene Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners erfasst.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Anfragende IP
  • Datum/Uhrzeit
  • Methode, Pfad, Name und Parameter der aufgerufenen Datei
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browser.

Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen alle Funktionalitäten unserer Website und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, f DSGVO). Bei jedem Zugriff auf das MV-Serviceportal werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Die technische Administration der Website und anonyme statistische Erhebungen ermöglichen eine Auswertung der Zugriffe auf unseren Online-Dienst und eine Auswertung mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die Speicherung dieser Daten erfolgt für sieben Tage und dient der Rückverfolgung unerlaubter Zugriffe.

Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen

Das MV-Serviceportal ist ein Telemediendienst im Sinne des Telemediengesetzes (TMG). Zur Nutzung des Dienstes können Sie Ihre Daten über eine gesicherte Verbindung verschlüsselt übermitteln.
Die Server für das MV-Serviceportals werden durch den in Punkt 8 genannten zertifizierten IT-Dienstleister, in einem Rechenzentrum in Deutschland betrieben. Für die Gebäude, die technische Infrastruktur, für den Betrieb und für die Anwendungs-Software sind detaillierte Sicherheitskonzeptionen erstellt worden. Ihre Aktualität und ihre konkrete Umsetzung werden fortlaufend geprüft.

9. Cookies

Auf unserer Website werden Informationen durch die Verwendung sogenannter Browser-Cookies gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. 

Cookies ermöglichen unseren Systemen, das Gerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. Sobald ein Nutzer auf die Plattform zugreift, wird ein Cookie auf die Festplatte des Computers des jeweiligen Nutzers übermittelt. Cookies helfen uns, unsere Website zu verbessern und Ihnen einen besseren und noch mehr auf Sie zugeschnittenen Service anbieten zu können. Sie ermöglichen uns, Ihren Computer bzw. Ihr (mobiles) Endgerät wieder zu erkennen, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren und dadurch:  

  • Informationen über Ihre bevorzugten Aktivitäten auf der Website zu speichern und so unsere Website an Ihren individuellen Interessen auszurichten sowie
  • die Geschwindigkeit der Abwicklung Ihrer Anfragen zu beschleunigen.

Eine Auflistung der von uns gesetzten Cookies können Sie der nachfolgenden Übersicht entnehmen.

Cookie Name Erstanbieter- Cookie Beschreibung / Funktion Standardablaufzeit
cookieconsent_dismissed DVZ M-V GmbH Speichert, ob der Cookie-Hinweis weggeklickt wurde. Entfernt man diesen, sieht man beim nächsten Aufruf von MV-Serviceportal den Cookie-Hinweis erneut. Persistent- läuft nach 365 Tagen ab
sz_notrack DVZ M-V GmbH Dieser Cookie wird gesetzt, wenn die Opt-Out-Funktion für die Webanalyse via SiteImprove aktiviert wurde. Durch das Cookie wird die Webanalyse unterbunden. Persistent- läuft nach 1.826 Tagen ab

Sollten Sie eine Verwendung von Browser-Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Website in diesem Fall ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können.

Sie können in Ihren Browser aber auch festlegen, ob Sie über das Setzen von Cookies informiert werden möchten und Cookies nur im Einzelfall erlauben, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder eben auch generell ausschließen. Außerdem können Sie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Dieser Schritt ist abhängig vom verwendeten Browser. Bitte informieren Sie sich auf den Seiten des jeweiligen Anbieters über die Möglichkeiten. Beim erstmaligen Besuch unseres Internetangebotes bzw. einer Seite werden Sie automatisch auf die Cookie-Nutzung hingewiesen.

10. Webanalyse

Wir setzen Cookies auch im Rahmen des Webanalysedienstes Siteimprove Analytics ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten.

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit von Seitenaufrufen
  • Inanspruchnahme von Website-Funktionen
  • Zeitlicher Ablauf des Seitenaufrufe

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Die Informationen werden von den jeweils zuständigen Personen (Redakteurinnen und Redakteure in der Pressestellen der Staatskanzlei und der Ministerien) dazu genutzt, um das Benutzerverhalten ihrer Webseitenbesucher auszuwerten, Berichte darüber zu erstellen und schlussendlich um das Webseitenerlebnis für ihre Besucher zu verbessern. Die Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Cookies werden im MV-Serviceportal zur Webanalyse eingesetzt:

Cookie Name Drittanbieter- Cookie Beschreibung / Funktion Standardablaufzeit
nmstat Fa. Siteimprove Dieses Cookie wird genutzt, um das Verhalten der Besucher auf der Website festzuhalten. Es wird genutzt, um Statistiken über die Webseitenbenutzung zu sammeln, wie zum Beispiel wann der Besucher die Webseite zuletzt besucht hat. Das Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird einzig für die Webanalyse eingesetzt. Persistent- läuft nach 1.000 Tagen ab
siteimproveses Fa. Siteimprove Dieses Cookie wird dafür eingesetzt, um die Abfolge der Seiten zu verfolgen, die ein Besucher im Laufe seines Besuchs auf der Webseite ansieht. Das Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird einzig für die Webanalyse eingesetzt. bis zum Ende der Browsersession
__cfduid Fa. Siteimprove Dieses Cookie wird vom CloudFlare-Dienst festgelegt, um vertrauenswürdigen Webdatenverkehr zu identifizieren. Es speichert keine persönlich identifizierbaren Informationen. Persistent- läuft nach 365 Tagen ab

Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde, nach Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

Beim ersten Aufruf der Seiten von MV-Serviceportal erhalten Sie durch ein Infobanner den folgenden Hinweis und werden damit über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken mit dem folgenden Text informiert:

MV-Serviceportal benutzt Cookies für die Webanalyse, um die Inhalte für Sie als Nutzer stetig zu optimieren. Mit Klick auf OK oder der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Wenn Sie hiermit nicht einverstanden sind, aber das MV-Serviceportal dennoch nutzen wollen, klicken Sie bitte auf Webanalyse deaktivieren.

Datenschutz mit weiteren Informationen

Sie können der Sammlung Ihrer Daten durch Siteimprove Analytics widersprechen oder Ihr einmal gegebenes Einverständnis jederzeit widerrufen, in dem Sie auf diesen Link klicken. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der eine zukünftige Sammlung Ihrer Daten verhindert, wenn Sie diese Webseite besuchen. Beachten Sie bitte, dass Sie der Datensammlung erneut widersprechen müssen, wenn Sie die Cookies Ihres Browsers löschen oder MV-Serviceportal mit einem anderen Browser oder Gerät aufrufen.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. c, e DS-GVO. DS-GVO

Die Verwendung der Session-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Navigation auf der Webseite sicherzustellen.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

11. Verwendung von Vimeo

Unsere Website nutzt ein Plugin des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Standardmäßig werden aber lediglich Vorschau-Bilder des Videos eingebettet, die keine Verbindung mit dem Plugin des Videoportals Vimeo haben. Damit erhält der Betreiber beim Aufruf der Webseiten mit angebotenen Vimeo-Videoclips keine Daten vom Benutzer.

Sie können selbst entscheiden, ob ein Vimeo-Video aktiviert werden soll. Erst wenn Sie das Abspielen eines Videos mit Klick auf "Video starten" freigeben, erteilen Sie die Einwilligung, dass die dafür erforderlichen Daten (die Internetadresse der aktuellen Seite sowie die IP-Adresse des Anwenders) an den Betreiber übermittelt werden. Anschließend ist das Video aktiv und kann von Ihnen abgespielt werden. Möchten Sie das automatische Einblenden bzw. Laden eines Vimeo-Videos deaktivieren, müssen Sie am Anfang dieser Seite "abbrechen" wählen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

12. Datensicherheit

Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet niemals zu 100% sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren können. 

Wir sichern unsere Website jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. 

Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL/TLS (Secure Sockets Layer/Transport Layer Security). Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik fortlaufend verbessert.

13. Rechte der betroffenen Person

Soweit Sie als betroffene Person i.S.d. Art. 4 Nr. 1 DSGVO gelten, haben Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach der DSGVO die folgenden Rechte:

  • Recht auf Bestätigung und Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO
  • Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DS-GVO
  • Recht auf Löschung gem. Art. 17 DS-GVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DS-GVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung gem. Art. 7 (3) DS-GVO
  • Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DS-GVO
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorgaben der DSGVO verstößt.

Eine Übersicht der Aufsichtsbehörden finden Sie hier:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Den gesamten Wortlaut des Gesetzestextes des DS-GVO können Sie unter folgendem Link einsehen:

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016R0679&rid=1

14. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt wie nachfolgend beschrieben: 

Das Hosting der Website erfolgt bei einem externen Dienstleister in der EU. Hierbei stellen wir sicher, dass eine Datenverarbeitung allein in Deutschland erfolgt. Dies ist für den Betrieb der Website sowie für die Begründung, die Durchführung und die Abwicklung des bestehenden Nutzungsvertrages erforderlich und auch ohne Ihre Einwilligung möglich. 

Eine Weitergabe erfolgt zudem dann, wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln. 

Soweit Ihre Daten im erforderlichen Umfang an die Online-Dienste der Verwaltungen weitergegeben werden, haben diese nur insoweit Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, wie dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben notwendig ist. Die Verwaltungen sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere der DSGVO, DSG-MV, sowie andere speziellere Gesetze zum Datenschutz die in den Fachverfahren begründet liegen, zu behandeln.

Über die vorgenannten Umstände hinaus übermitteln wir Ihre Daten grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte. Insbesondere geben wir keine personenbezogenen Daten an eine Stelle in einem Drittland weiter.

15. Speicherdauer für die personenbezogenen Daten

Hinsichtlich der Speicherdauer gilt, dass wir personenbezogene Daten löschen, sobald deren Speicherung für die Erfüllung des ursprünglichen Zwecks nicht mehr erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bilden letztlich das Kriterium für die endgültige Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Beim Bestehen von Aufbewahrungsfristen erfolgt eine Einschränkung der Verarbeitung in Form der Sperrung der Daten.

16. Verweise und Links

Bei dem Aufrufen von Internetseiten, auf die im Rahmen unserer Website verwiesen wird, kann erneut nach Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Browsereigenschaften etc. gefragt werden. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte. 

Dritte Dienstanbieter können abweichende und eigene Bestimmungen im Umgang mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten haben. Es wird daher angeraten, sich auf den Internetseiten Dritter vor Eingabe von personenbezogenen Daten über deren Praxis zur Handhabung von personenbezogenen Daten zu informieren.

17. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir entwickeln unsere Website laufend weiter, um Ihnen einen immer besser werdenden Dienst zur Verfügung stellen zu können. Diese Datenschutzerklärung werden wir stets aktuell halten und entsprechend anpassen, wenn und soweit dies erforderlich werden sollte. 

Über eventuelle Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden wir Sie selbstverständlich rechtzeitig informieren. Dies werden wir z. B. mittels einer E-Mail an die uns von Ihnen mitgeteilte E-Mail Adresse tun. Insofern darüber hinaus eine weitere Einwilligung von Ihnen zu unserem Umgang mit Ihren Daten erforderlich werden sollte, werden wir diese selbstverständlich von Ihnen einholen, bevor entsprechende Änderungen wirksam werden. 

Stand: Juli 2019